LEBENDIGKEIT IN KÜRZE – SPIEGEL DER WELT

Logo_Kolibri

Alles, was das Herz bewegt, ist wahr, ist wichtig, will gehört werden – findet seinen Weg.

Das Anliegen dieses Blog’s ist es, in Versform – dem Leben – mit Respekt, Achtung, freudig, mit aller Ernsthaftigkeit und mit einer guten Portion Humor zu begegnen.

So vielfältig wie das Leben, sollen die Beiträge sein.

Unter Berücksichtigung des Urheberrechtes kann jeder mitgestalten – die Veröffentlichung der Beiträge behalte ich mir vor.

Die Idee konnte ich vor Jahren mit der Gemeindebücherei Westoverledingen in Gang setzen. Jetzt führe ich den Blog privat weiter. So werden Sie/ werdet Ihr an dieser Stelle noch alte Beiträge finden. Einige habe ich bereits entfernt. Bitte wenden Sie sich/ wendet Euch an mich – wenn ich Ihren/ Deinen Beitrag aus dem Blog nehmen soll. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt, werde ich dies tun.

Ich freue mich aufrichtig, dass die Idee wieder Fahrt aufnimmt und Menschen in’s Gespräch kommen…

Veronika Dommer
email: dommerveronika@gmail.com

NEUIGKEITEN

Umwelt

Die Umwelt 
braucht den Menschen nicht!
Sie lacht ihm dreist
in sein Gesicht:
Zerstörst du das,
was du so brauchst -
weil Gier und Neid
nimmt seinen Lauf -
dann -
Mensch -
tust du mir gar nicht leid!

Ich brauch dich nicht -
bald ist's soweit!


Veronika Dommer Juni 2019



ZUFALLSGEDICHT/-GESCHICHTE

Mittagspause an einem schönen Herbsttag

Die Zweige winken
sie meinen dich
sie winken dir Freude
S E P T E M B E R L I C H T

Foto privat

Foto privat

das bricht sich in Tropfen
der Wiese fein
viel tausendmal
welch   S O N N E N S C H E I N

der zeigt dem Falter
die volle Pracht
die Reife der Blüten
das   J A H R   ist vollbracht

es rundet sich ab
mit Luftgesang
und leisem Rascheln
im   P A U S E N G A N G

Foto privat

Foto privat

der lässt dir die Muße
des Augenblicks
in strahlender Reife
„S E P T E M B E R L I C H“

 

Der Verfasser dieses Gedichtes möchte nicht genannt werden. Er möchte aufzeigen,
dass man im ARBEITSALLTAG die Lebensaugenblicke wertschätzen darf…..